Start

Geschichte

Linie A

Linie B

Linie C

Linie D

Fahrzeuge

Dies und Das

- Netzplan gesamt

- Netzplan City

- historische Netzpläne

- Begriff "Stadtbahn"

- Broschüren

- Was ist neu?

Stadtbahn Hannover

Netzplan Gesamt

Hier ein aktueller Netzplan der Stadtbahn Hannover


Quelle für Grafik: openstreetmap.org bei wikipedia.de mit persönlichen Ergänzungen


Aktuell (Stand 05/2015) sind folgende Linien im Stadtbahn-Netz Hannover in Betrieb:

Linie von/über/nach Linienlänge Fahrzeit km/h
U 3 Altwarmbüchen - Kröpcke - Wettbergen 19 km 41 min 27,8
U 7 Misburg - Kröpcke - Wettbergen 18 km 39 min 27,7
U 9 Fasanenkrug - Kröpcke - Empelde 18 km 41 min 26,3
-----------------------------------------------
U 1 Langenhagen - Kröpcke - Laatzen - Sarstedt 27 km 63 min 25,7
U 2 Alte Heide - Kröpcke - Rethen 22 km 44 min 30,0
U 8 Hauptbahnhof - Kröpcke - Messe/Nord 9 km 18 min 30,0
U18 Hauptbahnhof - Messe/Nord **Sonderlinie bei Veranstaltungen** 9 km 18 min 30,0
-----------------------------------------------
U 4 Garbsen - Kröpcke - Roderbruch 20 km 45 min 26,7
U 5 Stöcken - Kröpcke - Anderten 17 km 41 min 24,9
U 6 Nordhafen - Kröpcke - Messe/Ost 19 km 39 min 29,2
U11 Haltenhoffstraße - Kröpcke - Zoo 8 km 16 min 30,0
U16 Königsworther Platz - Messe/Ost **Sonderlinie bei Veranstaltungen** 13 km 25 min 31,2
-----------------------------------------------
10 Ahlem - Hauptbahnhof - Aegidientorplatz 7 km 21 min 20,0
17 Wallensteinstraße - Hauptbahnhof - Aegidientorplatz 6 km 19 min 18,9


Die offizielle Linienbezeichnung wird ohne das vorangestellte "U" geführt. Ich habe diese Bezeichnung eingesetzt, um die Tunnellinien von den S-Bahn-Linien der Deutschen Bahn zu unterscheiden. Hier gibt es häufig Verwechselungen bei Ortfremden, die z.B. mit der S5 zum Flughafen wollen und dann in der Stadtbahnlinie 5 landen.

Vielleicht denkt man beim GVH oder der Üstra einmal darüber nach, hier tätig zu werden.

In anderen deutschen Großstädten mit Stadtbahnsystemen ist die Bezeichnung mit vorangestelltem "U" üblich, so in Stuttgart, Frankfurt und im Ruhrgebiet.

StuttgartDüsseldorf
FrankfurtEssen

Die Linien 10 und 17 fahren ausschließlich oberirdisch und insbesondere in der Innenstadt noch wie eine alte Straßenbahn durch die Stadt. Daher auch meine Klassifizierung ohne U, obwohl diese Linien offiziell auch als Stadtbahn-Linien geführt werden.

Insgesamt hat das hannoversche Stadtbahnnetz folgende Anzahl an Stationen

  • 198 Stationen gesamt
  • davon 19 Tunnelstationen (ca. 10 %)
  • davon 126 mit Hochbahnsteigen (ca. 64 %) [Stand 12/2014]
  • davon 53 mit ebenerdigem Einstieg (ca. 26 %)

Nach Eröffnung des zweiten Teilabschnittes nach Misburg (Dez. 2014) hat das Netz eine Streckenlänge von

  • 127 km Gesamtlänge
  • davon 19 km im Tunnel (ca. 15 %)
  • davon 85 km auf eigenem Bahnkörper (ca. 68 %)
  • davon 21 km straßenbündig (ca. 17 %)


_______________________________________________________________________________________________________________
Quellen für Linienlängen: Dieter Höltge - Straßen- und Stadtbahnen in Deutschland - Band 2: Niedersachsen/Bremen © 1987
sowie eigene Messungen über Google Earth
Quellen für Streckenlängen: Schriftenreihe "Stadtbahn Hannover" der LHH Hannover und des U-Bahn-Bauamtes © 1976 - 1993



Weiter mit: Netzplan City

© 2001 - 2017 Andreas Kowollik, Region Hannover | Seitenanfang | Home | Kontakt | Impressum | Stand: 25. Mai 2015